Crypto.com - Kryptobörse mit eigener Kryptowährung

Crypto.com ist eine Kryptobörse, mit eigener Kryptowährung am Handelsplatz. Du kannst auch verschiedene Dienstleistungen wie Kredite in Anspruch nehmen und Token verdienen. Ebenfalls wird eine eigene Kreditkarte für die Nutzer angeboten. Wie gut ist dieser Krypto Handelsplatz?

Veröffentlicht am 11.02.2022

Was ist Crypto.com?

Crypto.com ist nicht nur eine Krypto Börse, sondern auch eine eigene Kryptowährung dieser Börse. Das Unternehmen wurde 2016 von Bobby Bao, Gary Or, Rafael Melo und Kris Marszalek gegründet. Es hat seinen Sitz in Singapur. Chef des Unternehmens ist Kris Marszalek. Zu Beginn war das Unternehmen in Hongkong tätig und trug den Namen Monaco. Name und Firmensitz wurden 2018 geändert. Schon längst ist das Unternehmen weltweit tätig. Es bietet seinen Service auch in Deutschland an und verfügt über eine deutschsprachige Webseite.

Die Krypto Börse nahm bei einem Initial Coin Offering 2017 knapp 25 Millionen US-Dollar ein. Der Domainname Crypto.com besteht bereits seit 1993. Die Domain wurde 2018 an das Unternehmen Monaco zum Preis von 12 Millionen US-Dollar verkauft. Die Kryptowährungsbörse nennt sich nicht nur Crypto.com, sondern sie gibt unter diesem Namen auch eine eigene digitale Devise, abgekürzt CRO, heraus. Mittlerweile handelt es sich dabei um eine der wertvollsten Kryptowährungen.

Das sind die wichtigsten Fakten der Krypto Börse auf einen Blick:

  • Jahr der Gründung: 2016
  • Unternehmenssitz: Singapur
  • Zahl der Mitarbeiter: mehr als 3.000
  • Zahl der Nutzer: ca. 10 Millionen
  • Länder, in denen das Unternehmen tätig ist: ungefähr 90 Länder

Wie sicher und vertrauenswürdig ist Crypto.com?

Für den Handel bei einer Krypto Börse kommt es auf Sicherheit und Seriosität an. Die Webseite ist mit https verschlüsselt. So ist eine sichere Datenübertragung gewährleistet. Die Daten der Kunden sind sicher vor unberechtigtem Zugriff geschützt. Zur Sicherung der persönlichen Daten der Kunden sind Datenschutzprüfungen in die Prozesse integriert. Für Sicherheit und Datenschutz investiert das Unternehmen viel Geld in Schulungen der Mitarbeiter.

Die Einzahlungen und Transaktionszahlungen der Kunden werden auf Konformität geprüft. Ein eigenes Team ist für die Überwachung der Transaktionen zuständig. Alle von den Nutzern verwendeten Kryptowährungen werden offline aufbewahrt. Sie befinden sich auf sogenannten kalten Wallets. So sind sie sicher vor Hackerangriffen. Mit Ledger, einem Hersteller von Hardware-Wallets, unterhält Crypto.com eine strategische Partnerschaft.

Hardware-Sicherheitsmodule und Multi-Signatur-Technologien werden genutzt. Gegen physische Schäden und Diebstahl der gelagerten Bestände an Kryptowährungen hat die Krypto Börse eine Cold Storage Versicherung im Wert von 750 Millionen US-Dollar abgeschlossen.


Einlagensicherung bei Crypto.com

Für Kryptowährungen gibt es keine Einlagensicherung, so wie es bei den Banken üblich ist. Crypto.com ist eine Krypto Börse und keine Bank. Das Unternehmen hat seinen Sitz in Singapur, wo andere Regeln als in Europa gelten. Trotzdem gewährt die Krypto Börse eine Einlagensicherung für US-Bürger. Die Einlagen von Kunden aus den USA sind bei der Metropolitan Commercial Bank bis zu 250.000 US-Bürger versichert.

Über Einlagensicherungen für Kunden aus Europa wird auf der Webseite des Unternehmens nichts erwähnt. Gehen Kryptowährungen der Kunden verloren, greift die Versicherung. Allerdings tritt die Versicherung nicht für Schäden ein, die durch den Kunden leichtfertig verursacht wurden, da kein sicheres Passwort verwendet wurde oder der Zugang nicht ausreichend gesichert war.  Für Ein- und Auszahlungen sowie den Kauf und Verkauf von digitalen Devisen gilt die Multi-Faktor-Authentifizierung. Du verwendest nicht nur Benutzername und Passwort, sondern musst zusätzlich einen Code zur Sicherheit angeben.


Was kann bei Crypto.com gehandelt werden?

Crypto.com ist eine Krypto Börse, die Dir den Handel mit digitalen Devisen ermöglicht. Der Handel kann auch über die App für das Handy erfolgen. Sie ist für Geräte mit Android und iOS verfügbar. Du kannst mehr als 200 Kryptowährungen kaufen und dafür mehr als 20 Fiatwährungen verwenden. Auch der Euro wird zur Zahlung akzeptiert. Du kannst Dir tagesaktuell ein Bild über die Preise machen und dafür die entsprechende Fiatwährung auswählen. Du bekommst Angaben über:

  • aktuellen Kurs
  • prozentuale Veränderung innerhalb von 24 Stunden nach oben oder nach unten
  • Handelsvolumen innerhalb von 24 Stunden
  • Marktkapitalisierung
  • 7- Tage-Chart. Der 7-Tage-Chart zeigt Dir die Kursveränderung an. Die Kryptowährungen sind nach ihrer Marktkapitalisierung geordnet. Möchtest Du kaufen oder verkaufen, wählst Du die entsprechende Kryptowährung aus der Liste aus.

Weitere Möglichkeiten bei Crypto.com

Crypto.com ist nicht nur eine Krypto Börse. Du kannst dort nicht nur Kryptowährungen kaufen und verkaufen. Ein Produkt und eine eigene Kryptowährung ist der Crypto.com Coin. Darüber hinaus kannst Du mit dem Crypto.com NFT (Non Fungible Token) handeln. Ein weiteres Produkt ist eine eigene Kreditkarte. Benötigst Du Geld, kannst Du einen Kredit über die Krypto Börse beantragen. Schließlich hast Du auch noch die Möglichkeit, Prämien für Deine Coins zu bekommen.


Die Kryptowährung Crypto.com

Crypto.com hat mit dem Crypto.com Coin (CRO) eine eigene Kryptowährung entwickelt. Sie wurde 2018 herausgebracht. Inzwischen ist CRO eine der wertvollsten Kryptowährungen. Im Dezember 2021 erreichte der CRO eine Marktkapitalisierung von 23 Milliarden Euro. Was sind die Gründe dafür, warum der CRO so erfolgreich geworden ist? Schon seit Anfang November 2021 verzeichnet dieser Token erstaunliche Kurszuwächse. Aktuell liegt der Kurs bei 0,50 Euro, doch lag er auch schon höher. Der starke Anstieg hängt vor allem mit dem Marketing der Krypto Börse zusammen. Während andere Kryptowährungen mit ihren Kursen auf der Stelle treten oder Verluste verzeichnen, konnte der CRO sich über steigende Kurse freuen.

Der Crypto.com Coin gehört zu den Top 20 gehandelten Coins.
Der Crypto.com Coin gehört zu den Top 20 gehandelten Coins. 

Die Krypto Börse startete in den letzten Monaten eine Werbeoffensive. Sie ist im Sport- und E-Sports-Sektor stark präsent. Zum Erfolg der Kryptowährung tragen auch die Partnerschaften mit der Serie A und der Formel 1 bei. Auch die Namensrechte für das ehemalige Staples Center hat sich die Krypto Börse gesichert. Für mindestens 20 Jahre trägt das Staples Center nun den Namen Crypto.com Arena. Der steigende Bekanntheitsgrad führt zu mehr Kunden und Umsätzen, aber auch zu einem Kursanstieg bei der Kryptowährung. Es ist unwahrscheinlich, dass es die Kryptowährung schafft, Ethereum oder gar Bitcoin mit der Marktkapitalisierung zu überholen. Gegenwärtig ist der Kurs wieder etwas abgerutscht.


Der Crypto.com NFT

Der Crypto.com NFT ist keine Kryptowährung, sondern ein Non Fungible Token als nicht ersetzbares, digital geschütztes Projekt. Die Tokenisierung eröffnet neue Möglichkeiten. Verschiedene schwer handelbare Objekte wie Kunstwerke oder Immobilien können in digitale Einheiten zerlegt werden. Sie werden tokenisiert. Du kannst NFTs erwerben, um einen Anteil an einem solchen Objekt zu haben. Die NFTs kannst Du jederzeit wieder verkaufen. Mit dem Crypto.com NFT kannst Du Anteile an Computerspielen oder an Sportteams erwerben.

Über Cryto.com kann man direkt NFTs kaufen
Über Cryto.com kann man direkt NFTs kaufen

Crypto.com Pay

Die Krypto Börse betreibt ein Netzwerk mit einer eigenen Kryptowährung und einem eigenen NFT. Im Netzwerk der Krypto Börse kannst Du mit Crypto.com Pay bezahlen. Dafür kannst Du verschiedene Kryptowährungen als Token benutzen, beispielsweise CRO, Bitcoin, Ethereum, Dogecoin oder Polkadot. Bei Partnern der Krypto Börse kannst Du mit diesen Kryptowährungen zahlen und selbst Token als Prämie bekommen. Das ist auch mit mobilen Geräten möglich. Es gibt inzwischen ein ganzes Netzwerk an Online-Shops, bei denen Du auf diese Weise bezahlen kannst. Dieses Netzwerk wird ständig erweitert. Du kannst dort auch Geschenkkarten erwerben.

Crypto.com bietet auch Zahlungsdienstleistungen an.
Crypto.com bietet auch Zahlungsdienstleistungen an.

Die eigene Kreditkarte der Krypto Börse

Die Krypto Börse bietet Dir eine eigene Visa Card aus Metall an. Sie ist keine echte Kreditkarte, sondern eine Debitkarte. Verwendest Du sie zur Zahlung, wird das Geld sofort von Deinem Girokonto abgebucht. Du kannst die Karte bei allen Akzeptanzstellen ganz normal zur Zahlung verwenden, aber auch Zahlungen bei der Krypto Börse vornehmen. Für Deine Umsätze bekommst Du ein Cashback. Belohnt wirst Du auch, wenn Du CRO für das Staking verleihst. Je mehr CRO Du verleihst und je höher Deine Umsätze sind, kannst Du verschiedene Stufen erreichen.

Es gibt insgesamt vier verschiedene Stufen, die durch unterschiedliche Kartenlimits gekennzeichnet sind. Du kannst bei den Partnern von Crypto.com Rabatte für Zahlungen mit der Karte erhalten. Allerdings solltest Du Dich nicht von einem vermeintlich günstigen Angebot blenden lassen, da für zwölf Monate Inaktivität eine Inaktivitätsgebühr berechnet wird. Sie liegt bei 5 Euro pro Monat. Möchtest Du die Karte nach Ablauf erneuern lassen, zahlst Du 50 Euro an Gebühren.


Der Kredit der Krypto Börse

Benötigst Du Geld, kannst Du bei Crypto.com einen Kredit in Anspruch nehmen. Dieser Kredit ist mit Deinem Krypto-Guthaben besichert. Du kannst ihn maximal in Höhe von 50 Prozent Deiner Sicherheiten beanspruchen. Es handelt sich um einen Sofortkredit, auf den Du nicht lange warten musst. Mit der Rückzahlung bist Du flexibel. Es gibt keine Fristen für die Rückzahlung. In den ersten zwölf Monaten nach Beginn der Laufzeit kannst Du flexible Beträge zurückzahlen. Die Zinsen liegen bei 12 Prozent pro Jahr. Hast Du mindestens 50.000 CRO auf Deiner Wallet, musst Du nur 8 Prozent Zinsen zahlen.


Staking: Aktiv werden und Belohnungen sammeln

Wirst Du bei Crypto.com aktiv, kannst Du Dir Belohnungen verdienen. Prämien bekommst Du für das Verleihen von Kryptowährungen. Du gewährst anderen Nutzern der Krypto Börse einen Kredit und bekommst eine Belohnung in der jeweiligen Kryptowährung. Abhängig von der digitalen Devise, die Du verleihst, und vom verliehenen Betrag bekommst Du Zinsen in unterschiedlicher Höhe, maximal 14,5 Prozent im Jahr. Auf der Webseite der Krypto Börse kannst Du berechnen, wie hoch Deine Prämie ausfällt.

Staking wird immer beliebter und ist auch bei Crypto.com möglich.
Staking wird immer beliebter und ist auch bei Crypto.com möglich.

Wallet bei Crypto.com

Bist Du Kunde bei Crypto.com, kannst Du eine Wallet anlegen. Du kannst eine mobile Wallet, aber auch eine Online-Wallet über den Browser nutzen. Auch wenn die Krypto Börse die digitalen Devisen offline aufbewahrt, solltest Du zur Sicherheit eine Hardware-Wallet anlegen. Du transferierst Deine Kryptowährungen auf die Hardware-Wallet, die vom Internet getrennt und vor Hackerangriffen geschützt ist.


Kunde werden bei Crypto.com

Möchtest Du Kunde bei der Krypto Börse werden, musst Du Dich registrieren. Das funktioniert am besten mit der App für das Smartphone. Du gibst Deinen Namen und Deine Anschrift an. Hast Du die erforderlichen Angaben gemacht, wirst Du zur Verifizierung aufgefordert. Du benötigst dafür Deinen Personalausweis und musst den Anweisungen folgen. Hast Du die Registrierung und Verifizierung abgeschlossen, kannst Du eine Einzahlung leisten. Das ist per SEPA-Überweisung, aber auch per Kredit- oder Debitkarte möglich.

Apple-Handys können die APP im App Store runterladen.
Apple-Handys können die APP im App Store runterladen.

Gebühren bei Crypto.com

Für Ein- und Auszahlungen per SEPA-Überweisung fallen bei der Krypto Börse keine Gebühren an. Leistest Du Einzahlungen mit der Kreditkarte, kann eine Gebühr von 2,99 Prozent auf den Einzahlungsbetrag anfallen. Für Auszahlungen mit der Kreditkarte liegt die Gebühr bei 1 Prozent des Auszahlungsbetrags. Für den Kauf von Kryptowährungen wird eine Gebühr von 0,16 Prozent auf das Ordervolumen erhoben. Die Gebühr für den Verkauf von Kryptowährungen liegt bei 0,10 Prozent des Orderwertes.


Fazit: Crypto.com als Krypto Börse mit vielen Möglichkeiten

Crypto.com wurde 2016 gegründet und hat seinen Sitz in Singapur. Die Krypto Börse ermöglicht Dir nicht nur den Handel mit Kryptowährungen. Sie hat mit dem Crypto.com Coin auch eine eigene Kryptowährung entwickelt, die inzwischen zu den erfolgreichsten Kryptowährungen gehört. Über die Krypto Börse kannst Du auch eine Kreditkarte als Visacard erhalten und damit mehrere Level erreichen.

Du kannst auch einen flexiblen Sofortkredit erhalten. Eine Belohnung mit Zinsen in Form von Kryptowährungen kannst Du erhalten, wenn Du selbst Kryptowährungen als Kredit vergibst. Die Krypto Börse bietet eine Wallet an, doch zur Sicherheit solltest Du eine eigene Hardware-Wallet nutzen.

* Enthält bezahlte Werbelinks .

Haftungsausschluss: Bei allen Inhalten auf Börse.net handelt es sich ausdrücklich nicht um Anlageberatung. Ihre Risikodisposition kann von uns nicht eingeschätzt werden. Der Autor besitzt keines der genannten Wertpapiere. Keiner der Inhalte stellt ein Angebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Falls Sie sich doch zu einem Kauf oder Verkauf entscheiden, handeln Sie immer auf eigenes Risiko.

Teilen

Themen

Die wichtigsten Börsen-News in Ihr Postfach

Melden Sie sich an, um Zugang zu Premium-Inhalten zu erhalten, oder kontaktieren Sie uns, wenn Sie irgendwelche Fragen haben.

Jetzt abonnieren